Use Case – Standortplanung

Durch optimierte Standortwahl Kosten senken und Service verbessern

Ein Unternehmen besitzt ein Produktionswerk sowie drei Lagerhallen an verschiedenen Standorten. Belieferte Kunden sind jeweils einem der Lager zugeordnet. Das Gewährleisten eines bestimmten Servicegrades und das Berücksichtigen von Kapazitätsrestiktionen stellt dabei eine große Herausforderung dar.

Die Herausforderungen:

  • Hohe Transport- und Lagerkosten
  • Gewährleistung eines hohen Servicegrades
  • Kapazitätsrestriktionen an jeweiligen Standorten
  • Entwicklung der Anzahl an Kunden

Die Lösung – so gehen wir gemeinsam vor

  • Berechnung der optimalen Lage und Anzahl von Standorten basierend auf dem realen Sendungsaufkommen
  • Berücksichtigung von Kapazitätsrestriktionen an den Standorten
  • Transportkostenberechnung mit integrierter EWS- oder Map&Guide-Entfernungsberechnung
  • Berücksichtigung von Länderübertrittskosten und degressiven Kostenfunktionen
  • Vorgabe von Servicegrad-Restriktionen (z. B. 95% aller Kunden müssen innerhalb von zwei Stunden von einem Standort aus erreichbar sein)
  • Simulation verschiedener Szenarien mit fiktiven Standorten

Der Kundennutzen

  • Minimierung der Transport- und Lagerkosten durch optimierte Kunden-Lager-Zuordnung
  • Verbesserung des Servicegrades durch Optimierungen hinsichtlich der Zeit und Entfernung
  • Planungssicherheit durch Simulation von Standorten
  • Transparenz durch verschiedenen Visualisierungsmöglichkeiten

Termin für Software-Demo vereinbaren